2139 Gramm - Wandern Extreme Ultralight

Beim ultraleichten Wandern gibt es unterschiedliche Kategorien:
10 - 20 amerikanische Pfund: Light
5 - 10 amerikanische Pfund: UltraLight
unter 5 amerikanischen Pfund: Super UltraLight BPW
unter 5 amerikanischen Pfund: Xtreme UltraLight FSO-BW

Für die beiden Letzten gilt...
BPW: nur die im Rucksack befindliche Ausrüstung ohne Lebensmittel, Brennstoff, Wasser sowie getragene Kleidung und Ausrüstung -> Base Pack Weight
FSO-BW: die komplette Ausrüstung (auch die getragene) ohne Lebensmittel, Wasser und Brennstoff -> Full Skin Out Base Weight

Diese Einteilung ist keine "amtliche" Definition, hat sich aber als Quasistandard in der UL-Szene eingebürgert. Und wer dabei ist sein Rucksackgewicht zu verringern, dem wird aufgefallen sein, dass irgendwann keine großen Verbesserungen mehr möglich scheinen. Der leichteste Schlafsack ist gekauft, das Zelt gegen ein Tarp ausgetauscht und gekocht wird in einer Bierdose. Ultraleichtes Wandern ist irgendwie auch immer ein kleiner Wettbewerb (wer hat den leichtesten/kleinsten Rucksack), was die Sache sehr spannend macht.

Und wie weit man das Spiel mit dem Gewicht treiben kann, hat der Laufbursche wieder einmal gezeigt. Unter Anderem auf ODS hat er eine Packliste veröffentlicht, die in die Kategorie XUL FSO-BW fällt: 2139 Gramm für Alles außer Lebensmittel, Brennstoff und Wasser. Damit dürfte er der erste Deutsche sein der zeigt, dass man mit so stark reduziertem Rucksackgewicht trotzdem, oder gerade deshalb, noch eine schöne Tour haben kann.

Natürlich braucht es ein wenig Übung um mit so leichter Ausrüstung umgehen zu können, doch ich denke das ist jedem klar (soll heißen: Hey kids, don't try that at home :D).

Und wo wir gerade dabei sind möchte ich nochmal meine Korsika-Tour erwähnen, die ich mit etwas unter 2900 Gramm absolviert habe ;) Das zeigt ganz deutlich, dass UL nicht nur für Schönwettertouren geeignet ist.

Ich gratuliere und wünsche viel Spaß beim Lesen und Lernen...


Info
Eine tolle Quelle hierzu ist Adventure Alan

Kommentare:

Carsten hat gesagt…

Richtig Cool :-)

Es ist Sommer! Die schönste Zeit draußen unterwegs
zu sein und die Natur zu genießen.

Mit so leichter Ausrüstung steht einem Naturerlebnis
von früh morgens bis spät am Abend nichts im Wege.

Weiter so...und ich glaub, dass M. da noch Potential
nicht ausgeschöpft hat ....

Carsten

Jaddar hat gesagt…

Nicht schlecht.. da muss ich noch ganz schön an mir bzw. meiner Ausrüstung arbeiten. Bzw. kann man bei solch einem Gewicht überhaupt noch von Ausrüstung reden!? ;-)

FREIzeit hat gesagt…

Gehören die Wanderstöcke jetzt zum BPW oder nicht?
Alan schreibt ja: "Base Pack Weight (BPW) includes your pack and all necessary equipment for your hike......... It also does not include stuff like cameras, binoculars, books, etc. or the clothing that you wear hiking"

Ich würde die nun dazuzählen.
(Allerdings versteh ich auch nicht, warum ein Fernglas oder Kamera nicht dazuzählen soll).

Kommentar veröffentlichen

Related Posts with Thumbnails