Schottland im März - ein Versuch mit 2174 Gramm

So, in ein paar Tagen geht es los nach Schottland - mit Marcel, Markus und zwei weiteren Mitstreitern machen wir für 5-6 Tage den WHW sowie den Ben Navis unsicher.

Meine Packliste ist diesmal etwas ambitionierter als sonst, denn nach vielem Hin und Her habe ich sie auf 2174 Gramm heruntergekürzt. Nun könnte ich sagen "Hey kids, don't do that at home", aber soooo schlimm ist es gar nicht. Klar, wirklicher Komfort ist etwas anderes, doch der Reiz unter solchen Bedingungen - die Wettervorhersage hat recht viel Regen angekündigt - zu reisen, und zu sehen was wirklich mit in den Rucksack muss, ist zu groß ;) Und das Packlisten immer individuell sind, muss wohl gerade hier nicht extra erwähnt werden...

Die Packliste gibt es übrigens auf Trekking-Ultraleicht.de zu sehen. Warum? Weil für meinen Geschmack ein bischen zu viel in den Blogs passiert und das Forum, der eigentliche Ursprung meines UL-Wahns, fast ein wenig "verwahrlost" was Packlistenbesprechungen angeht. Also, geht ins Forum, meldet euch an und diskutiert mit. Wir freuen uns... ;)

Kommentare:

Jens hat gesagt…

Habe mich über deinen etzten Absatz und deine Aussage "...ein bischen zu viel in den Blogs passiert" ein wenig gewundert. Wieso empfindest du das so?

Ich meine, ein Blog ist nicht vergleichbar mit einem Forum. Es handelt sich um zwei unterschiedliche Kommunkationsmedien und sind daher nicht vergleichbar. Beide haben ihre Daseinsberechtigung, erfüllen aber unterschiedliche Zwecke. Wenn jemand einen Blog betreibt, möchte er sich natürlich auch über die für ihn wichtigen Themen austauschen. Sonst macht der Blog ja keinen Sinn.

Durch deinen Beitrag hier, bin ich erst auf deinen Thread bei Trekking Ultraleicht aufmerksam geworden. Beides zu verbinden ist daher ein guter Weg.

Anonym hat gesagt…

Hmm interessanter Ansatz.
Ich habe mich schon vor Wochen im Forum angemeldet und wurde bis heute nicht aktiviert. Noch besser. Inzwischen "exisitiere" ich offenbar gar nicht mehr und musste mich nochmals neu regisitrieren da meine Mail Adresse angeblich nicht vorhanden ist.
Nun habe ich mich halt nochmals registriert und warte wohl weitere Wochen... Sorry, aber der musste sein :-)

Carsten hat gesagt…

:-)

Das es im Forum von Trekking ultraleicht bei der Aktivierung von neuen Nutzern hapert ist leider ein bekanntes Problem.

Nichtsdestotrotz gebe ich Q recht, wenn er zu mehr Beteiligung im Forum aufruft, weil es einen besseren und schnelleren Meinungsaustausch gewährleistet als das gegenseitige Kommentieren von Blog-Beiträgen.

Im "anderen" Forum ist man mittlerweile soweit, dass man das Wort leicht nicht mehr ungestraft in den Mund nehmen darf.

Somit sollte jedem Ultraleicht-Interessierten das TUL-Forum wirklich am Herzen liegen.

CU

Carsten

Outdoor Blog | Dennis hat gesagt…

@Carsten: Da hast Du recht. Ich schaue auch viel zu selten ins TULF. Meist bekommt man ja alle Infos schon aus dem Blog. Für den Dialog ist das Forum aber immer noch die bessere Wahl!

Die Frage ist: Was können wir Blogger für das Forum tun? @q guter Anfang!

Anonym hat gesagt…

Mo Enno,
schreib mal wieder wat neues oder setz wenigstens mal nen neuen Artikel rein (bin mir ziemlich sicher das du noch was in der Schublade hast......)

Gruß und Vorfreude auf unsere zukünftigen gemeinsamen Touren.

Der kleine M

David Lintern hat gesagt…

hi

thanks for adding me to your newspaper today, and enjoy Scotland! make sure to get off the WHW for a summit or 2 ;)

FreizeitPapst hat gesagt…

Ist dieses Ultratrekking so etwas wie Minimalismus für Internetnomaden? Möglichst puristisch durch die Gegend wandern und klettern? Und dabei doch möglichst effektiv sein?

Manuela hat gesagt…

Hi,
ich nutze die Blogs und das Forum, denn bei manchen Themen verliert man schnell die Übersicht in den mit Nebensächlichkeiten gefüllten Foren.

Zelt Blog hat gesagt…

Das stimmt. Ich blogge auch gerne um einfach mal die aktuellen Geschehnisse festhalten zu können.

vicky hat gesagt…

Hi, strate in zwei Wochen mit meinem Freund auf eine Tour in Schottland: Fort William - Inverness - Thurso. Stehe zwar auch auf leichtes Gepäack - trotzdem empfehlen kann ich eine 3 in 1 Jacke, am besten von Mammut - mache ja nur ungern Werbung, aber die hat sich echt bewährt (& ist nebenbei bemerkt auch nicht besonders schwer). Freu mich auf weitere interessante Artikel & frohes UL_wandern! LG aus Graz, Victoria

Bernd hat gesagt…

hello from Switzerland :-)

bin seit neuestem auch ein Fan von "ut" geworden und versuche gerade meine Frau damit zu infezieren, es ist leider nicht so leicht wie ich dachte! Sie hat für unseren derzeitigen Urlaub einen vollen Koffer mitgeschleppt im gegensaz zu mir :)

Kommentar veröffentlichen

Related Posts with Thumbnails