Damals...

Bei einer kleinen Zeltinventur habe ich einen Schatz von damals ausgegraben - Cupol 3!, ein 5 Kilo Zelt für 2 Personen des Herstellers Caravan (made bei Bo Hilleberg?!). Vor 20 Jahren eines der leichtesten Zelte dieser Art, gibt es auch heute noch eine gute Figur ab. Hach, das waren noch Zeiten... ;)







Kommentare:

stoeps hat gesagt…

Hi Q,

habe den Eintrag gerade erst als Verweis aus dem Suderburg-Artikel entdeckt, muss aber antworten, weil ich auch "Damals-Gefühle" bekommen habe.
Ich hatte nämlich als erstes selbstgekauftes (und ernstzunehmendes) Zelt ein Trip 3 von Caravan. Gewicht - keine Ahnung. Es war ein Firstzelt-Querschläfer. Das Design zumindest auch von Bo (sagte man), basierend auf DEM klassischen Fjällzelt; 2 Personen Querschläfer, im Prinzip ist der Nachfolger das Stalon von Hilleberg. Das hieß riesige Apsiden. Es hieß aber auch 10 Abspannpunkte am Zelt - ohne die Leinen gerechnet!! Und da es aus PU-beschichtetem Nylon war, hieß das munteres nächtliches Nachspannen, wenn's regnete ;-)
Trotzdem war es unschlagbar damals, alleine durch die Konstruktion mit eingehängtem Innenzelt.

Gruß
stoeps

Richard Helmrich hat gesagt…

Hallo,
das Cupol stammt von der Firma Caravan aus Schweden und müsste mindestens 20 Jahre alt sein. Die Firma gibt es seit Ende der 80er nicht mehr. Wir haben gerade 14.05.2011 ein Zelt reinbekommen, um Gestänge zu ergänzen. Dabei haben wir die Wassersäule überprüft. Sie lag über 4500mm. Zum Zeitpunkt des Kaufs muss sie bei mindestens 8000mm gewesen sein. Damals wurde aber noch keine Wassersäule angegeben. In der Regel haben Zelte mit einem Alter von über 12 Jahren nur noch eine Wassersäule unter 1500 mm. Caravan hat damals die besten Zelte in Europa hergestellt. Sie sind Legende.
Viele Grüsse von www.trans-globe.de

Kommentar veröffentlichen

Related Posts with Thumbnails