Q in Norwegen


Eigentlich sollte es ja am Sonntag auf den E1 gehen, doch ich habe kurzfristig eine recht praktische Mitfahrgelegenheit nach Norwegen bekommen und so gehts für eine Woche spontan in den Rondane Nationalpark. Die Rondane-Karten kamen passenderweise dann heute per Post von der Geobuchhandlung aus Kiel und ich kann am Samstag :) mit der Tourplanung beginnen. Im Gegensatz zur Hardangervidda gehts diesmal allerdings nicht alleine los, sondern in Begleitung.

Ausrüstungsseitig wirds ein wenig leichter werden als bei der Hardangervidda-Tour - Temperaturen in der Nacht bis -5 Grad und wenig Regen in 1000 bis 2000 Metern Höhe lassen da allerdings wenig Spielraum. Laut Packliste sind es zurzeit für 6 Tourtage inklusive eines Shangri-La 3 ohne Nest...
am Körper: 3.033 Gramm
Ausrüstung: 3.881 Gramm
Verbrauch: 3.660 Gramm
Rucksack A + V: 7.541 Gramm

Hier die komplette Packliste


Mal sehen wie es wird...

Foto © Mats Svensson

Kommentare:

Basti hat gesagt…

Na, da wünsch ich Dir erstmal viel Spaß im Norden. Wird dann noch eine E1-Tour starten?
Warum GoLite und nicht Laufbursche?

Q Bloggt hat gesagt…

Hi Basti. Ich habe ja drei Wochen Zeit, daher wird die E1-Tour lediglich um die Norwegen-Woche verkürzt. Aber danke, Spaß wirds machen.

GoLite statt Laufbursche - wir sind ja zu zweit unterwegs, und ich glaube meine Begleitung ist noch nicht so weit mit Shelter statt Zelt unterwegs zu sein :) Mal sehen, vielleicht kann ich ja noch Überzeugungsarbeit leisten.

Kommentar veröffentlichen

Related Posts with Thumbnails